Milenia® GenLine Tests - Testdurchführung

  • 01/20

    01/20

    Milenia GenLine Tests bestehen aus einem Universalmodul (links) und spezifischen PCR-Modulen (rechts)

  • 02/20

    02/20

    Testung aus Flüssigkulturen: .....

  • 03/20

    03/20

    ..... Flüssigkulturen werden direkt in den Test eingesetzt.

  • 04/20

    04/20

    Direktanalyse von Einzelkolonien auf Festmedien: Kolonie wird abgenommen .....

  • 05/20

    05/20

    ..... und in Flüssigkeit (z. B. PCR-Wasser) suspendiert.

  • 06/20

    06/20

    2 µl der vorbereiteten Proben in PCR-Röhrchen pipettieren.

  • 07/20

    07/20

    2 µl der vorbereiteten Proben in PCR-Röhrchen pipettieren.

  • 08/20

    08/20

    PCR-Röhrchen kurz anzentrifugieren.

  • 09/20

    09/20

    In den Thermocycler stellen und Programm starten.

  • 10/20

    10/20

    PCR-Röhrchen aus dem Thermocycler nehmen.

  • 11/20

    11/20

    Teststreifen aus der Dose entnehmen und .....

  • 12/20

    12/20

    ...... beschriften.

  • 13/20

    13/20

    2 µl aus den PCR-Röhrchen auf die obere Hälfte der Probenaufgabestelle des Teststeifens pipettieren

  • 14/20

    14/20

    80 µl Laufpuffer .....

  • 15/20

    15/20

    ..... in eine Mikrotiterplatte pipettieren.

  • 16/20

    16/20

    Teststreifen in die Mikrotiterplatte stellen.

  • 17/20

    17/20

    Teststreifen 5 Minuten laufen lassen.

  • 18/20

    18/20

    Teststreifen auf den Auswertebogen kleben und dokumentieren

  • 19/20

    19/20

    Milenia GenLine Tests zum Nachweis bierschädigender Keime